Paris Jackson (20), die Tochter der verstorbenen Musiklegende Michael Jackson (✝50), ist eine selbstbewusste junge Frau, die sich nichts gefallen lässt! Das gilt nicht nur für Hasskommentare im Netz, sondern auch im wahren Leben. Nachdem ihr ein Mann via Twitter geschrieben hatte, dass sie Seelenverwandte seien und ihr daraufhin mehrfach aufgelauert und sogar mit einer Schrotflinte gedroht hatte, machte das Model kurzen Prozess: Paris hat eine einstweilige Verfügung gegen ihren Stalker erwirkt!

Das meldete nun TMZ unter Berufung auf Gerichtsunterlagen, die dem Onlineportal vorliegen sollen. Aus ihnen gehe hervor, dass der Mann mehrmals vor einem Musikstudio auf das Model gewartet haben soll – einmal sogar stolze 15 Stunden. Nachdem sich Paris kurz mit ihm unterhalten hatte, schloss sich offenbar ein Freund dem Gespräch an und fragte, was er dort mache. Der Beschuldigte reagierte mit den Worten: "Wonach sieht es denn aus? Ich stalke deine Schlampe." Anschließend drohte er der Sängerin: "Es ist um Mitternacht alles vorbei. Es endet mit einer Schrotflinte oder mit ihr." Damit hatte er eine ganz klare Grenze überschritten. Paris rief die Polizei, die den Stalker schließlich festnahm.

Ein Richter verfügte kurz darauf: Bis auf Weiteres muss der Mann mindestens hundert Meter Abstand zu der Musikerin halten! Zudem ist es ihm verboten, Paris auf anderem Wege zu kontaktieren. Ob die einstweilige Verfügung gegen den Stalker auch in Zukunft beibehalten wird, soll in einer Anhörung am 24. Juli geklärt werden.

Paris Jackson bei einer Fashion Show in Beverly HillsFrazer Harrison / Getty Images
Paris Jackson bei einer Fashion Show in Beverly Hills
Paris Jackson bei einem Event in Los AngelesNeilson Barnard/ Getty Images
Paris Jackson bei einem Event in Los Angeles
Paris Jackson bei der New York Fashion WeekDimitrios Kambouris/Getty Images
Paris Jackson bei der New York Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de