Dieses Konzert ging schief! Die virtuelle Kultband "Gorillaz" ist vor allem für ihre ausgefallenen Musikvideos des Comiczeichners Jamie Hewlett bekannt. "Blur"-Frontsänger Damon Albarn gründete die Truppe, die aus ständig wechselnden Mitgliedern besteht. Nun traten einige von ihnen am Samstag bei einem Festival in Dänemark auf – einer der Künstler verletzte sich dabei: Rapper Del the Funky Homosapien stürzte von der Bühne und musste ins Krankenhaus gebracht werden!

Der Sänger tanzte bei dem Song "Clint Eastwood" zu wild umher und überschätze die Größe der Bühne – er rutschte ab und fiel von dem knapp zwei Meter hohen Schauplatz herunter! Wie die Veranstalter des Festivals via Facebook bekannt gaben, sei er sofort von Sanitätern versorgt worden, die bereits vor Ort waren. Anschließend wurde das Konzert der "Gorillaz" vorzeitig beendet.

Der Rapper habe sich zum Glück nicht sehr ernst verletzt: "Es geht mir wieder gut, aber ich muss noch eine Weile im Krankenhaus bleiben", meldete er sich einen Tag nach dem Sturz via Twitter bei seinen Fans. Er bedankte sich auch für die lieben Genesungswünsche seiner Follower.

Damon Albarn, Gründer der "Gorillaz", bei einem Konzert in New YorkNicholas Hunt/Getty Images
Damon Albarn, Gründer der "Gorillaz", bei einem Konzert in New York
Del the Funky Homosapien bei einem Konzert in San DiegoKarl Walter/Getty Images
Del the Funky Homosapien bei einem Konzert in San Diego
Del the Funky Homosapien bei einem Konzert in New York, 2017Nicholas Hunt/Getty Images
Del the Funky Homosapien bei einem Konzert in New York, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de