In der diesjährigen Staffel von The Biggest Loser hat sich ganz besonders Saki mächtig ins Zeug gelegt! In nur sechs Monaten hat der gebürtige Nürnberger ganze 94,5 Kilogramm abgenommen. Durch hartes Training und gesunde Ernährung schaffte er es, sein Körpergewicht beinahe zu halbieren. Doch in kurzer Zeit so enorm viel abzunehmen, bedeutet harte Arbeit: Im Netz zeigte Saki seinen Fans nun, wie sehr er an seine Grenzen gegangen ist!

"Ich habe gerade ein Bild gefunden, wie ich nach dem Training vor dem Finale sogar im Fitnessstudio ein Nickerchen gemacht habe, um später wieder weitermachen zu können", schrieb er zu einer Momentaufnahme, die er vor Kurzem auf Instagram teilte. Auf dem Foto sieht man Saki in seinen Klamotten schlafend auf einer Matratze im Fitnessstudio liegen. "Keine Zeit, zu Hause zu schlafen!", ergänzte der 40-Jährige. Doch die Anstrengung scheint sich gelohnt zu haben: Saki heimste letztendlich nicht nur den Titel "The Biggest Loser" 2018 ein, sondern ist inzwischen zu einer echten Sportskanone mutiert.

Auf seinem Instagram-Account zeigt er sich nach wie vor in Topform: Immer wieder postet er Vorher-Nachher-Fotos, gibt seinen Fans Tipps zu Sport und gesunder Ernährung und scheint auch mit dem regelmäßigen Training am Ball zu bleiben. Passend zum "World Fitness Day" gab es sogar eine kleine TBL-Reunion: Bei einer Veranstaltung in Frankfurt traf Saki seine damaligen Konkurrenten Shirin, Benny und Christian wieder.

"The Biggest Loser"-Gewinner SakiInstagram / saki_the_biggest_loser_2018
"The Biggest Loser"-Gewinner Saki
"The Biggest Loser"-Gewinner Saki im Fitnessstudio 2018Instagram / saki_the_biggest_loser_2018
"The Biggest Loser"-Gewinner Saki im Fitnessstudio 2018
"The Biggest Loser"-Kandidaten Christian, Shirin, Benny und Saki beim World Fitness Day 2018Instagram / shirin_thebiggestloser2018
"The Biggest Loser"-Kandidaten Christian, Shirin, Benny und Saki beim World Fitness Day 2018
Hättet ihr erwartet, dass Saki weiterhin trainiert und auf seine Ernährung achtet?163 Stimmen
148
Klar! Der Sieg schien ihm wirklich wichtig gewesen zu sein.
15
Nein! Ich habe nicht gedacht, dass er das wirklich durchzieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de