Dieser Fehltritt kommt ihm äußerst teuer zu stehen! Im vergangenen November wurde öffentlich, dass Matt Lauer eine seiner Kolleginnen sexuell belästigt haben soll. Der NBC-Moderator musste daraufhin seinen Schreibtisch beim TV-Sender räumen – und auch privat ging es für ihn bergab, denn seine Frau Annette Roque hat ihn aus dem gemeinsamen Haus geworfen und die Scheidung eingereicht. Zum Liebes-Aus gibt es jetzt Neuigkeiten: Matt wird der Split um rund 43 Millionen Euro ärmer machen!

Das bestätigte nun ein Insider gegenüber Us Weekly. Weiter verriet die Quelle: "Sie wird die Pferdefarm bekommen, das Anwesen, das sie zusammen bewohnten und eine einmalige Zahlung von 25 Millionen Dollar (umgerechnet 21,5 Millionen Euro, Anm. d. Red.)." Die Unterhaltskosten für die drei gemeinsamen Kids Jack, Romy und Thijs sollen sich die demnächst geschiedenen Stars teilen. Insgesamt 19 Jahre hielt die Ehe des TV-Gesichts und des Models.

Der 60-Jährige sei mit diesen Bedingungen allerdings ganz und gar nicht zufrieden: "Matt ist stocksauer, dass er Annette fast die Hälfte seines Nettovermögens überlassen muss!" Er könne zwar versuchen, einen besseren Deal vor Gericht auszuhandeln, aber Matt wolle die Sache hinter sich bringen und weitere Negativ-Presse vermeiden. "Er ist bereit, einen Schlussstrich zu ziehen und glaubt an ein Comeback im Fernsehen", fügte der Insider schließlich über die Zukunftspläne von Matt hinzu.

Matt Lauer und Annette Roque beim Tribeca Ball in New YorkJemal Countess / Getty Images
Matt Lauer und Annette Roque beim Tribeca Ball in New York
Matt Lauer, ModeratorJason Kempin / Getty Images
Matt Lauer, Moderator
Annette Roque, ModelAndrew H. Walker / Getty Images
Annette Roque, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de