"Ein Bett im Kornfeld, das ist immer frei", sang Schlagerstar Jürgen Drews (73) anno 1967 – wer aber dieses Jahr im kanadischen Hamilton ein Plätzchen im Sonnenblumenfeld ergattern wollte, durfte nicht körperscheu sein. Jahrelang ermunterte das Familienunternehmen Bogle Seeds Blumenfreunde dazu, ihre Korbblüter in voller Blüte zu knipsen. Doch in diesem Sommer musste die Gärtnerei feststellen, dass sie die Rechnung wohl ohne die Generation Instagram gemacht hatte: Der Traum in Gelb fand so regen Zulauf, dass der Betrieb im Chaos zu versinken drohte.

Auf ihrer Facebook-Seite ließen die Landwirte die fotowütigen User wissen: "Aufgrund der überwältigenden Besucheranzahl wurde die örtliche Polizei angerufen. Es ist in dieser Saison nicht mehr erlaubt, sich die Sonnenblumen anzuschauen oder zu fotografieren." Dabei hatten die Betreiber selbst noch Mitte Juni auf Social Media die Werbetrommel gerührt. Dass sie dadurch allerdings so einen Run auslösen würden, hätte wohl keiner von ihnen gedacht: Auch Influencer und Models nutzen die traumhafte Blumenkulisse für das perfekte Selfie – und bei manchen der Pics im Netz ging die Zahl der Klicks durch die Decke. So sahnte allein Webstar Karen Ip für ihren Schnappschuss bis Ende Juli 215.000 Likes ab.

Doch dann geriet die Situation schnell aus den Fugen, Trauben vom Menschen kamen vorbei und stürmten in die Felder. "Ich kann es nur wie eine Zombie-Apokalypse beschreiben", erklärte der Sohn der Farmerfamilie. Nun werden sich die User ein neues Motiv aussuchen müssen oder darauf hoffen, dass im nächsten Jahr weniger Andrang herrscht. Aber aufgepasst: Nach Angaben der Züchter stehen die Sonnenblumen nur zwei Wochen lang in voller Blüte.

Karen Ip, Netz-StarInstagram / fruitypoppin
Karen Ip, Netz-Star
Sharoll Marie im Sonnenblumenfeld von Bogle SeedsInstagram / sha01.04
Sharoll Marie im Sonnenblumenfeld von Bogle Seeds
Sharoll Marie im Sonnenblumenfeld von Bogle SeedsInstagram / sha01.04
Sharoll Marie im Sonnenblumenfeld von Bogle Seeds
Würdet ihr in dem Sonnenblumenfeld Selfies machen?634 Stimmen
343
Klaro, sieht doch traumhaft auf!
291
Nee, der Netz-Hype ist mir zu viel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de