Die meisten Zuschauer kennen Tobias Moretti (59) aus seiner Zeit bei "Kommissar Rex". Von 1994 bis 1998 spielte der Österreicher Kriminalinspektor Richard Moser, der erste von sechs Hauptermittlern der Krimireihe. Neben weiteren Rollen wie in Til Schweigers (54) Film "1½ Ritter" oder in der TV-Serie "Bad Banks" steht Tobias regelmäßig auf der Theaterbühne. Seit 2017 ist er im Stück "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen zu sehen. Doch wegen einer Erkrankung muss er eine Zwangspause einlegen!

Aufgrund einer akuten Lungenentzündung verpasste der 59-Jährige die Vorstellung am 9. August vor dem Salzburger Dom. Wie lange Tobias ausfallen wird, ist nicht bekannt. Das österreichische Newsportal Heute berichtet, dass der schlechte Gesundheitszustand des Schauspielers mit seinen letzten Auftritt am vergangenen Montag auf dem aufgeheizten Domplatz in Verbindung stehen könnte. Normalerweise ist der dreifache Vater nach seinem jeweiligen Gastspiel zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs, an dem Tag wählte er allerdings ein klimatisiertes Auto. Die Außentemperaturen waren heiß, im Wagen wurde es plötzlich eiskalt – das war wohl zu viel für ihn.

Die Inszenierung von Michael Sturminger fällt allerdings nicht ins Wasser. Tobias wird bis auf Weiteres von seinem Kollegen Philipp Hochmair vertreten. Zum Glück konnte der Veranstalter kurzfristig Ersatz für die Titelrolle finden, schließlich sind die restlichen Termine bis Ende des Monats ausverkauft.

Tobias Moretti im Stück "Jedermann" bei den Salzburger FestspielenGetty Images
Tobias Moretti im Stück "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen
Tobias Moretti im Stück "Jedermann" in SalzburgGetty Images
Tobias Moretti im Stück "Jedermann" in Salzburg
Philipp Hochmair, SchauspielerGetty Images
Philipp Hochmair, Schauspieler
Glaubt ihr, dass Tobias noch bis Ende August fit wird?1234 Stimmen
475
Ich drücke ihm die Daumen!
759
Er sollte sich lieber auf seine Genesung konzentrieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de