Es könnte alles so schön sein! In der Jubiläumsfolge hatten sich Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen, 37) und Deniz (Igor Dolgatschew, 34) romantisch das Jawort gegeben – nachdem ein Drama fast alles zu zerstören drohte. Der rachsüchtige Ralf Rottmann (Marko Dyrlich) hielt zunächst die Braut gefangen und schoss dann auf den Bräutigam. Im Trubel nach dem Schuss konnte der Kriminelle allerdings fliehen. Die Drehbuchautoren lassen ihn jetzt ein letztes Mal zurückkehren. Aber wer fällt Rottmann zum Opfer?

Achtung, Spoiler!
Der Auslöser seines erbitterten Hasses: Ben Steinkamp (Jörg Rohde, 34). Der Klub-Besitzer hatte sich Hals über Kopf in Rottmanns Freundin Ekaterina (Roni Zorina) verliebt und sie aus seinen Fängen befreit. Obendrein ließ er dann noch die unzähligen Straftaten des Gesetzesbrechers auffliegen. Nun will der Zuhälter seine Rache endgültig zu Ende bringen. Im RTL-Vorschaubereich offenbart sich, dass Ben und Ekaterina schon am 3. September wieder auf Rottmann treffen. Der hat nur noch eine Sache im Sinn: Er will den Neuen seiner Ex umbringen! Als er erneut zur Waffe greift und auf Ben schießen will, opfert sich Ekaterina. Sie greift sich Ralf und fasst in eine Starkstromleitung.

Im Krankenhaus versuchen die Ärzte alles, um das Leben der Brünetten zu retten – vergeblich. Für ihren Ehemann, dem sie erst vor wenigen Wochen die ewige Liebe geschworen hatte, ein schwerer Schicksalsschlag. Geschockt und von Trauer überwältigt verbarrikadiert er sich mit seiner toten Frau in ihrem Klinikzimmer, nur seine Schwester Vanessa (Julia Augustin, 31) kann zu ihm durchdringen. Was sagt ihr zu diesem Serientod? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Juliette Greco, Jörg Rohde, Roni Zorina und Igor Dolgatschew
MG RTL D / Kai Schulz
Juliette Greco, Jörg Rohde, Roni Zorina und Igor Dolgatschew
Roni Zorina und Jörg Rohde bei "Alles was zählt"
MG RTL D / Julia Feldhagen
Roni Zorina und Jörg Rohde bei "Alles was zählt"
Was sagt ihr zu Ekaterinas Serientod?10528 Stimmen
2086
Oh, wie schrecklich! Aber es ist ein würdiges Ende für diese Story.
8442
Das war einfach unnötig! Man hätte Ben auch einfach mal glücklich sein lassen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de