War Katja Krasavices (22) verruchte Selbstbefriedigungs-Nummer bloß fake? Das werfen der YouTube-Schnecke zumindest etliche Promi Big Brother-Zuschauer vor. Im TV-Container gönnte sich die "Doggy"-Interpretin vor einigen Tagen im Villa-Bereich ein ausgiebiges Schaumbad, doch beim braven Planschen blieb es nicht: Die Beauty-OP-Liebhaberin ließ es sich beim Solo-Sex mit dem Duschkopf richtig gut gehen – und stöhnte sogar lustvoll. Echte Lust oder bloß gut geschauspielert? Das sagt die TV-Bekanntheit zum Fake-Vorwurf!

"Die Selbstbefriedigung war echt. Die Menschen, die mich privat kennen, wissen, der Duschkopf ist mein Leben", stellt Katja im Interview mit Gala klar. Besonders in Zeiten, in denen die Erotik-Vloggerin gerade keinen Mann am Start hat, liebe sie es, sich mit Wasserdüsen zu verwöhnen. "In meiner alten Wohnung hatte ich auch so einen geilen Duschkopf und da war ich dann dreimal am Tag baden", erklärt die 22-Jährige.

Nach ihrem Aufenthalt im TV-Knast wird Katja das Badewannenzubehör wohl vorerst für intimen Spaß nicht mehr benötigen. Die liebeshungrige Blondine möchte sich jetzt auf Sex-Pirsch begeben: "Klar, am Anfang wird das jetzt natürlich ein bisschen ausarten."

Katja Krasavice im Luxus-Bereich bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Katja Krasavice im Luxus-Bereich bei "Promi Big Brother"
Katja Krasavice, YouTuberinInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, YouTuberin
YouTube-Star Katja KrasaviceInstagram / Katjakrasavice.mrsbitch
YouTube-Star Katja Krasavice
Glaubt ihr Katja?1902 Stimmen
1046
Klar, wieso sollte sie lügen?
856
Nein, ich glaube ihr nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de