Jetzt plaudert sie tief unter der Gürtellinie aus dem Nähkästchen! Anfang des Jahres kam das Gerücht auf, dass Donald Trump (72) 2006 eine Affäre mit dem Porno-Sternchen Stormy Daniels (39) gehabt haben soll. Zwar streitet der US-Präsident die mutmaßliche Affäre bisher vehement ab, Stormy hält allerdings hartnäckig an der Geschichte fest. In ihrem neuen Buch liefert die 39-Jährige nun pikante Details über das beste Stück des mächtigsten Mannes der Welt.

Wie die britische Zeitung Guardian berichtet, habe Stormy den Penis des 72-Jährigen in ihrem Werk "Full Disclosure" (zu Deutsch: Volle Enthüllung) mit der "Pilzfigur in Mario Kart" verglichen. Sein Genital soll sie als "kleiner als der Durchschnitt" bezeichnet und seine Schambehaarung mit dem Fell eines Yetis gleichgesetzt haben. Auch von seiner Leistung im Bett sei die Blondine ziemlich enttäuscht gewesen: "Es war der vielleicht am wenigsten beeindruckende Sex, den ich je hatte!"

Bei einem Promi-Golfturnier im Juli 2006 sollen sich Trump und die Erotik-Darstellerin kennengelernt haben. Im Laufe des Tages sei es dann im Hotelzimmer des Immobilien-Moguls zu einvernehmlichem Sex gekommen. Um zu verhindern, dass Stormy öffentlich über das Techtelmechtel spricht, habe Trumps Anwalt ihr 2016 vor der Präsidentschaftswahl ein Schweigegeld in Höhe von 130.000 US-Dollar gezahlt.

Stormy Daniels in Las VegasEthan Miller / Staff
Stormy Daniels in Las Vegas
Donald Trump im Oval OfficeGetty Images
Donald Trump im Oval Office
Stormy Daniels, ErotikdarstellerinEthan Miller/Getty Images
Stormy Daniels, Erotikdarstellerin
Wie findet ihr es, dass Stormy so intime Details über Trump ausplaudert?1335 Stimmen
924
Total lustig! Sie weiß anscheinend, wovon sie spricht.
411
Grausam! So etwas sollte man nicht öffentlich verbreiten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de