Gegen die Töchter von Carmen Geiss (53) hagelt es im Netz immer wieder bösartige Kritik – ein Kommentar brachte das Fass bei der Millionärsgattin nun aber endgültig zum Überlaufen! Eigentlich ist der TV-Star an Hater im Netz gewöhnt, doch wenn es um Davina (15) und Shania (14) geht, hört bei ihr der Spaß auf. Die Mädels wurden am Wochenende mit einer äußerst vulgären Nachricht konfrontiert – zu viel für Mama Carmen, die daraufhin in einem Post verkündete: Wer die Identität des anonymen Verfassers aufdeckt, soll eine Belohnung von 5.000 Euro bekommen. Zwar löschte die 53-Jährige ihren Beitrag kurz darauf wieder, gegessen war das Thema für sie damit aber noch längst nicht. In einem Interview mit RTL stellte sie klar: "Das sind Leute, die müsste man einsperren. Die dürften nicht frei auf der Straße rumlaufen. Es sind normale Mädchen, die in eine höhere Schule gehen. Das hat diese Leute nicht zu interessieren. Das ist asozial."

Wegen vulgärer Kommentare: Carmen Geiss setzt Kopfgeld aus!Andreas Rentz / Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de