Kim Kardashians (37) Familie schien keine große Hilfe gewesen zu sein, um einen geeigneten Namen für ihre jüngste Tochter zu finden. Im Januar erblickte das Prinzesschen der 37-Jährigen und des Rappers Kanye West (41) per Leihmutter das Licht der Welt und bekam den Namen Chicago verpasst. In der Doku-Show Keeping up with the Kardashians können die Fans nun mitverfolgen, wie schwer es war, den Vornamen auszuwählen. Ein Cousin des Musikers schlug während eines Brainstormings Miracle vor – keine gute Idee, meint die Dreifach-Mama. Kim nimmt bei ihrer Reaktion kein Blatt vor den Mund: "Miracle West... Das klingt wie 'Miracle Whip' (zu Deutsch: Wunderpeitsche) und das ist ja wohl der größte Strippername aller Zeiten!"

Ein "Strippername"! So hätte Chicago West beinahe geheißenInstagram / kimkardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de