Ihr Lebensmut ist ungebrochen! Ende Juni war Bahnradsportlerin Kristina Vogel (27) auf einer Übungsstrecke in Cottbus verunglückt. Mit 60 Kilometern die Stunde war die Olympionikin mit einem niederländischen Kollegen zusammengeprallt. Der junge Mann blieb unverletzt, Kristina wurde daraufhin mehrfach operiert. Die 27-Jährige ist von der Brust an abwärts querschnittsgelähmt und sitzt seitdem im Rollstuhl. Kristina muss viele Sachen neu lernen, auf ihrem Instagram-Account nimmt sie ihre Community mit auf dem Weg in die Zukunft: "Das erste Mal alleine in mein Bett gehüpft. Das ist ein Schritt näher zur Selbstständigkeit."

Nach Unfall: Kristina Vogel kämpft sich zurück ins LebenInstagram / kristina.vogel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de