Im Sommer dieses Jahres mussten die SixxPaxx-Jungs einen harten Rückschlag einstecken: Sie mussten ihre Räumlichkeiten, in denen sie vielen Ladys einen unvergesslichen Abend beschert hatten, am ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof Anfang September räumen. Die Suche nach einer neuen Location war gespickt mit Hindernissen. Im Promiflash-Interview verrieten David Farell und Bastian Maan jetzt, woran das gelegen hat: Viele hätten statt laszivem Ausziehen einen Puff im Kopf gehabt!

Klamotten vom Leib reißen und sich für die anwesenden Damen räkeln – das schien nicht allen Vermietern in den Kram zu passen. "Das ist in der Tat wirklich ein Problem. Also, die Leute, die von uns hören, die uns nicht kennen, denken: 'Okay, ist eine Stripper-Gruppe. Stripper gleich Bordell'", erklärte Bastian gegenüber Promiflash. Diese Menschen wüssten schließlich nicht, auf welchem Niveau die Live-Show tatsächlich stattfinden – singen und Akrobatik inklusive. Statt Begeisterung habe es daher zunächst viele Absagen gehagelt. Die SixxPaxx-Boys seien nun umso glücklicher, etwas Neues gefunden zu haben.

Und diese Location kann sich laut Aussagen von Bastian und David auch wirklich sehen lassen. Am Tiergarten in Berlin werden die Stripper in Zukunft die Frauenherzen höher schlagen lassen – und die müssen darauf auch nicht mehr lange warten. "Wir planen aktuell die Neueröffnung zum 1. Dezember 2018", strahlte David im Gespräch.

Die Sixxpaxx im Sixxpaxx-Theater in BerlinInstagram / leon.rush.sixxpaxx
Die Sixxpaxx im Sixxpaxx-Theater in Berlin
David Farell, SixxPaxx-MitgliedInstagram / davidfarellofficial
David Farell, SixxPaxx-Mitglied
Werdet ihr euch die Shows in der neuen Location anschauen?216 Stimmen
102
Ja, das lass ich mir nicht entgehen!
114
Nee, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de