Alle Jahre wieder! Seit vier Jahren veranstaltet Amber Rose (34) eine wichtige Demo: den alljährlichen "SlutWalk". Die Protestaktion wurde 2011 in Kanada ins Leben gerufen, nachdem damals ein Polizist aus Toronto zu einer Gruppe von Frauen gesagt hatte, dass sie sich nicht so schlampig anziehen sollten, wenn sie sexuelle Missbräuche verhindern wollten. Seit vier Jahren veranstaltet die Ex von Kanye West (41) die Demo in den USA und wirft sich für den Anlass Jahr für Jahr in sexy Kostüme. Dieses Mal war Amber als scharfe Braut unterwegs!

"Einen fröhlichen 'SlutWalk'" wünschte die 34-Jährige ihren Followern auf ihrem Instagram-Account mit einem kurzen Clip, auf dem sie bei dem Protestmarsch zu sehen ist. In dem Mini-Video trägt sie auch ein Schild mit einem Motto des Walks: "Heirate eine Schlampe. Wir machen mehr Spaß." Inzwischen ist die Aktion zu einem großen Ereignis geworden. Mit einem anderen Foto teilte die Schauspielerin mit, dass sich über 21.000 Protestler für die Veranstaltung angekündigt hätten.

Vor kurzem gingen auch die Schauspielerinnen Amy Schumer (37) und Emily Ratajkowski (27) für eine Demo auf die Straße. Sie protestierten gegen die Nominierung von Jurist Brett Kavanaugh (53) als Richter beim Obersten Gerichtshof, allerdings umsonst – der umstrittene Kandidat wurde dieses Wochenende für das hohe Amt bestätigt.

Amber Rose in Los Angeles, Oktober 2018Splash News
Amber Rose in Los Angeles, Oktober 2018
Amber Rose beim "SlutWalk" 2018Splash News
Amber Rose beim "SlutWalk" 2018
Amy Schumer und Emily Ratajkowski in Washington, Oktober 2018Getty Images
Amy Schumer und Emily Ratajkowski in Washington, Oktober 2018
Wie findet ihr die Aktion von Amber Rose?258 Stimmen
197
Toll, das ist ein wichtiges Thema!
61
Man muss das Problem schon ansprechen, aber ich glaube, es gibt bessere Wege!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de