Keira Knightley (33) platzt der Kragen! Die Schauspielerin hat es satt, dass Geburten in der Öffentlichkeit ständig verharmlost werden. In ihrem Essay "The Weaker Sex", der in dem Buch Feminists Don’t Wear Pink (And Other Lies) erschien, kritisiert sie vor allem Herzogin Kate (36). So stößt ihr sauer auf, dass die britische Royal-Lady in den vergangenen Jahren nur wenige Stunden nach ihren Entbindungen stets perfekt gestylt für die Fotografen posiert hatte. Keira brachte 2015 ebenfalls ein Kind zur Welt. Ihre Erinnerungen an die ersten Sekunden mit ihrem Baby sind jedoch alles andere als makellos: "Meine Vagina zersprang. Meine Tochter hatte ihre Augen weit auf. Die Arme in die Höhe gerissen. Schreiend. Sie haben sie auf mich gelegt. Überall war Blut und Schmiere. Ihr Kopf war unförmig von dem Geburtskanal – pulsierend, keuchend, schreiend. Ich erinnere mich an die Scheiße, die Kotze und das Blut."

Kritik an Kate: Keira Knightley spricht über Geburten-HorrorDominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images; Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de