Die ehemalige Bachelor-Kandidatin Dina Babajic litt Höllenqualen! Im Jahr 2016 suchte die Blondine bei dem beliebten RTL-Kuppelformat nach ihrer großen Liebe. Mit dem Ziel, den damaligen Rosenkavalier Leonard Freier (33) für sich zu gewinnen, geizte Dina nicht mit ihren weiblichen Reizen. Während sie ihre heißen Kurven damals noch im Kampf um einen Mann als Waffe einsetzte, wurden ihr ihre Brustimplantate jetzt fast zum Verhängnis. Weil das Silikon in das umliegende Gewebe blutete, wurde Dina sehr krank.

Auf ihrem Instagram-Profil erklärte sie ihren Fans jetzt, was für eine schwere Zeit sie hinter sich hat: "Meine Brustimplantate haben mich langsam vergiftet und hätten mich fast umgebracht." Der einzige Ausweg: eine Operation, in der die Übeltäter entnommen wurden. Weil sich die Implantate langsam aufgelöst hatten, kämpfte Dinas Körper in den Monaten vor dem erlösenden Eingriff mit aller Kraft gegen die Fremdkörper. Die Folge: Sie habe nicht nur an extremer Müdigkeit und Erschöpfung gelitten, sondern sei zuletzt auch ernsthaft krank geworden.

Nicht nur in Sachen Gesundheit bedeutete diese Situation einen herben Schlag für die Tänzerin, die Probleme wirkten sich sogar auf die Karriere der Blondine aus. Gegenüber Promiflash verriet sie: "Es war ein echter Albtraum, ich konnte im letzten Jahr auch gar nicht mehr arbeiten. Ich konnte bei Bachelor in Paradise wegen gesundheitlicher Probleme dieses Jahr leider nicht mitmachen."

Dina Babajic, Reality-TV-SternchenInstagram/dina_babajinc
Dina Babajic, Reality-TV-Sternchen
Dina Babajic, Ex-Bachelor-KandidatinInstagram/dina_babajinc
Dina Babajic, Ex-Bachelor-Kandidatin
Dina Babajic, SchauspielerinInstagram/dina_babajinc
Dina Babajic, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Dina damit an die Öffentlichkeit geht?459 Stimmen
375
Toll – bestimmt geht es vielen Frauen so.
84
Das Bild hätte ich nicht gepostet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de