Belästigungsschutz durch Promi-Ehe? Spätestens seit der großen #MeToo-Debatte ist klar: Sexuelle Belästigung ist in Hollywood leider nichts seltenes. Immer mehr berühmte Schauspielerinnen und Schauspieler teilen mittlerweile öffentlich ihre ganz persönlichen Horror-Erlebnisse in der Traumfabrik. Leinwand-Beauty Nicole Kidman (51) blieb von solchen Vorfällen glücklicherweise lange Zeit verschont: Wie sie nun verriet, schützte sie die Ehe mit Kinostar Tom Cruise (56) vor sexueller Belästigung!

Von 1990 bis 2001 waren die beiden Filmgrößen verheiratet. Zu Beginn ihrer Ehe war Nicole gerade einmal 22 Jahre alt und noch ein aufstrebender Star. Tom war zu diesem Zeitpunkt hingegen schon ein großer Leinwandheld – und in Hollywood offenbar bereits ziemlich einflussreich. "Ich habe aus Liebe geheiratet, aber mit einem extrem mächtigen Mann verheiratet zu sein, hat mich auch davor bewahrt, sexuell belästigt zu werden. Ich habe zwar gearbeitet, war aber trotzdem sehr behütet", äußerte Nicole nun in einem Interview mit dem New York Magazine.

Dennoch habe Nicole sowohl vor als auch nach der Zeit mit Tom den ein oder anderen #MeToo-Moment erlebt. In der Öffentlichkeit möchte die heute 51-Jährige über diese Erfahrungen jedoch nicht sprechen. "Ob ich diese Erlebnisse alle in einem Artikel offenlegen möchte? Nein. Kommen sie durch meine Arbeit zum Ausdruck? Absolut", erklärte sie ihre Zurückhaltung.

Schauspieler Tom Cruise in Peking, August 2018Getty Images
Schauspieler Tom Cruise in Peking, August 2018
Tom Cruise und Nicole Kidman bei der Premiere von "Mission Impossible 2", 2000Getty Images
Tom Cruise und Nicole Kidman bei der Premiere von "Mission Impossible 2", 2000
Nicole Kidman bei der Premiere von "Destroyer"Getty Images
Nicole Kidman bei der Premiere von "Destroyer"
Hättet ihr gedacht, dass Tom in Hollywood so einflussreich ist?1514 Stimmen
1303
Ja, immerhin ist er ein großer Star!
211
Nein, das hätte ich nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de