Schon wieder schießt ihre Familie gegen Herzogin Meghan (37): Nach ihrer ersten Rede als Mitglied des britischen Königshauses am Dienstag beschuldigte ihre Halbschwester Samantha Grant sie, gelogen zu haben. Die Bald-Mama hatte während des Vortrags in Suva auf Fidschi erzählt, dass sie sich ihr Studium mühsam selbst finanziert habe. Laut ihrer Angehörigen sei das jedoch Quatsch. Die US-Amerikanerin versuchte in mittlerweile gelöschten Tweets klarzustellen: "Dad hat ihre Studiengebühren bezahlt. Sie hat den wichtigsten Teil ihrer Rede vergessen und es gibt Belege, die das beweisen. Ich liebe meine Schwester, aber das ist lächerlich. Du kannst nicht einfach so lügen, Meg!"

Nach erster Royal-Rede: Halbschwester nennt Meghan Lügnerin!Getty Images / WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de