Solche Schlagzeilen ist man von Michael Bublé (43) ja gar nicht gewohnt! Zuletzt versetzte der Sänger seine Supporter in eine kleine Schockstarre: Gegenüber einer Zeitung gab er sein Karriere-Aus bekannt. Der Grund: Er wolle seinen Namen nicht mehr in der Zeitung lesen und sich mehr auf seine Familie konzentrieren. Später stellte sich heraus: Diese Meldung war ein Missverständnis! Ein Grund zur Freude bei den Fans. Einen weiteren Lacher bei diesen – allerdings ganz anderer Art – dürfte der Musiker auch mit seiner neusten Aussage hervorgerufen haben: Michael gab schlüpfrige Details über seinen Penis bekannt!

Bei Michaels Auftritt beim legendären Carpool Karaoke fiel Moderator James Corden (40) rasch auf, dass sich der "Feeling Good"-Interpret ganz schön verändert hat: Er verlor eine ordentliche Menge Gewicht! In diesem Zusammenhang – in Hinblick auf seine alte Figur – gab Michael auch eine ganz besondere Body-Beobachtung preis: "Als ich das Gewicht hatte, habe ich gedacht, wenn du schmaler bist, dann sieht dein Penis größer aus. Weil: Wenn du dicker bist, dann sieht es so aus wie eine Boje, die in der Mitte eines Ozeans sitzt."

Ob sich Michael für seine neue Platte so in Form gebracht hat? Schließlich bringt der Kanadier im November sein achtes Studioalbum "love" auf den Markt, das er bestimmt auch dem einen oder anderen Publikum live vorstellen möchte.

Michael Bublé im Oktober 2018Splash News
Michael Bublé im Oktober 2018
Michael Bublé beim "internationalen Film Festival" in Romfotostore / Splash News
Michael Bublé beim "internationalen Film Festival" in Rom
Michael Bublé, SängerSplash News
Michael Bublé, Sänger
Was sagt ihr zur Penis-Aussage von Michael Bublé?357 Stimmen
87
Weiß nicht. So etwas gehört nicht ins TV. So hatte ich ihn nicht eingeschätzt.
270
Total witzig! Er ist so ein cooler Typ.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de