Mit Christmas Abbott gingen die Gefühle durch! Im vergangenen Jahr nahm die Amerikanerin an der US-Version von Big Brother teil und erreichte dort den dritten Platz. Vor einem Monat brachte die Reality-Teilnehmerin ein Söhnchen zur Welt. Doch während ihrer Schwangerschaft erlebte sie einen turbulenten Moment mit Folgen: Als sie auf eine Nebenbuhlerin in Sachen Liebe traf, attackierte Christmas ihr Auto – und musste sich dafür nun verantworten.

Wie TMZ unter Berufung auf den Polizeibericht schreibt, habe der TV-Star bereits im August für den Ausraster gesorgt. Christmas soll zu einem Fitnessstudio gefahren sein, um dort die neue Flamme des Vater ihres Kindes zur Rede zu stellen. Sie soll die Unbekannte mit Fragen bombardiert, einen Becher Kaffee geworfen und ihr Gegenüber als "erbärmliche Beziehungskillerin und kleine Schlampe" beleidigt haben. Anschließend rammte sie das Auto der Dame. Dass sie wegen Sachbeschädigung erst jetzt zur Verantwortung gezogen wird, hat gesundheitliche Gründe.

Da die Fitness-Unternehmerin zu dem Zeitpunkt im achten Monat schwanger war, wurde damals lediglich ihr Fahrzeug beschlagnahmt. Mittlerweile ist Christmas Mutter ihres Söhnchens Loyal und stellte sich daher jetzt den Beamten. Sie war bereits kurze Zeit später wieder auf freien Fuß.

Christmas Abbott, TV-Gesicht aus AmerikaInstagram / christmasabbott
Christmas Abbott, TV-Gesicht aus Amerika
Christmas Abbott mit Söhnchen Loyal an HalloweenInstagram / christmasabbott
Christmas Abbott mit Söhnchen Loyal an Halloween
Christmas Abbott auf einem Event in DenverGetty Images
Christmas Abbott auf einem Event in Denver
Verfolgt ihr auch die US-Version von Big Brother?251 Stimmen
15
Ja, und das echt gern!
236
Nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de