Derzeit wird im Netz befürchtet, dass eine Urheberrechtsreform der EU vielen YouTube-Kanälen den Garaus machen könnte! Vor allem die Follower von Neu-Mama Bibi Claßen (25), Dagi Bee (24) und Co. haben Angst, dass das Karriere-Ende ihrer Idole bevorsteht. Artikel 13 dieser Gesetzesreform soll das Netz-Unternehmen nämlich ab 2019 für Copyright-Verstöße zur Rechenschaft ziehen – somit wären zum Beispiel Musikschnipsel in Influencer-Clips oder Let's Plays streng untersagt. YouTube kündigte deshalb an, vorsichtshalber etliche Kanäle löschen zu müssen. Aber die Panik-Mache sei angeblich Unsinn, wie die EU-Kommission in einem Statement klarzustellen versuchte: "YouTuber werden weiterhin in der Lage sein, das zu tun, was sie heute tun, etwa Anleitungen oder andere kreative Inhalte hochladen."

Werden Bibi & Co. 2019 gelöscht? Jetzt äußert sich die EU!Instagram / bibisbeautypalace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de