Für ihren Nachwuchs haben Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) wohl das Glück der freien Namenswahl. Während Harrys Bruder Prinz William (36) und seine Frau Herzogin Kate (36) sich bei ihren Kindern an strengere Regeln halten mussten, darf das Herzogenpaar von Sussex seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das hat einen einfachen Grund, wie jetzt eine Adelsexpertin gegenüber OK! erklärte: "Je weiter unten man in der Thronfolge steht, desto höher ist die Chance, einen einzigartigen oder nicht traditionellen Namen zu bekommen." Die Kids von Harry und Meghan haben kaum eine realistische Chance, eines Tages auf den britischen Thron zu kommen.

Darum gibt es freie Namenswahl für Prinz Harry & MeghanSIPA Press/ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de