Am Montagabend fand in Berlin wieder die alljährliche "Künstler gegen Aids"-Gala statt. Dort tummelten sich auch viele Stars, um auf das Thema Aids und HIV aufmerksam zu machen. Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein (64) nutzte diesen Anlass sogar dafür, um zum ersten Mal seine neue Freundin Sylwia vorzustellen. Aber warum liegt ausgerechnet das Thema Aids so vielen Promis am Herzen? "Man muss es machen, man muss aufklären und wenn man nicht aufklärt, wird es vergessen und es darf halt nie vergessen werden”, erklärte Julian Stoeckel (31) im Promiflash-Interview.

"Künstler gegen Aids"-Gala: Diese Stars setzen sich einJulian F.M. Stoeckel / Instagram; Getty Images; Facebook / Karl Heinz Fürst von Sayn-Wittgenstein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de