Am 14. November feierte die neue VOX-Serie Milk & Honey ihr TV-Debüt. Die Story dreht sich um Johnny (Artjom Gilz) und drei seiner Freunde, die ihr Geld mit einem privaten Escort-Service verdienen. Und natürlich gehen die Jungs mit ihren Kundinnen ordentlich auf Tuchfühlung. Was für die Fernsehzuschauer auf den Bildschirmen wie ein wildes Feuerwerk der Gefühle aussieht, ist für die Schauspieler tatsächlich harte Arbeit und manchmal auch ziemlich seltsam. Mit Promiflash sprach Michi-Darsteller Nils Dörgeloh über die für ihn unvergesslichste Szene.

"Natürlich gab es immer wieder skurrile Momente, die ich nie vergessen werde", erklärte der Serien-Star im Interview, doch eine Situation behalte er wohl ewig in Erinnerung. Einmal habe Michi Sex mit einer Klientin gehabt. Eigentlich nichts Ungewöhnliches bei der Thematik, allerdings musste das Ganze dann noch einmal aus einem anderen Winkel gefilmt werden – und zwar ohne weiblichen Gegenpart. "Dann hat mir das Team ein Holzbrett unter die Beine geschoben, die Kamera stand drauf und dann musste ich den ganzen Beischlaf – inklusive Höhepunkt – auf diesem Holzbrett vollziehen", erzählte der Blondschopf.

Vertrauen zur Regie und den Kollegen ist bei solchen Aufnahmen natürlich Grundvoraussetzung. Am Anfang sei es für Nils noch eine ziemliche Herausforderung gewesen, vor dem gesamten Team in die Vollen zu gehen. Mit der Zeit sei das aber gar kein Problem mehr gewesen – eine Aussage, die sein Co-Star Nik Xhelilaj (35) nur bestätigen kann: "Sexszenen sind immer eine Mischung aus Technik und etwas Echtem als Schauspieler. Ich habe nicht so große Probleme damit."

Der "Milk & Honey"-CastMG RTL D
Der "Milk & Honey"-Cast
Nils Dörgeloh in einer Szene bei "Milk & Honey"MG RTL D / Talpa Fiction Germany / Maor Waisburd
Nils Dörgeloh in einer Szene bei "Milk & Honey"
Nils Dörgeloh, "Milk & Honey"-DarstellerMG RTL D / Talpa Fiction Germany / Maor Waisburd
Nils Dörgeloh, "Milk & Honey"-Darsteller
Hättet ihr gedacht, dass die Sexszenen für die Schauspieler eine Überwindung waren?198 Stimmen
186
Klar! Das sind ja schon intime Aufnahmen.
12
Nein, die sind doch Profis.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de