Aktuell spielt Claire Foy (34) in der Romanverfilmung "Verschwörung" die tätowierte Hackerin Lisbeth Salander. Der Streifen ist eine Fortsetzung der Millennium-Trilogie von dem schwedischen Autor Stieg Larsson. Mit ihrer toughen Art kann es Lisbeth locker mit einer anderen Actionfigur aufnehmen: James Bond – das finden zumindest viele Filmkritiker. Was sagt die "The Crown"-Darstellerin zu diesem Vergleich? "Sie muss nicht James Bond sein – sie ist Lisbeth Salander und das reicht. Man sollte nicht versuchen, etwas aus ihr zu machen, was sie nicht sein muss", erklärte sie gegenüber Promiflash.

Dank "Verschwörung": Claire Foy bald erster weiblicher Bond?John Phillips/Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de