Drogenbeichte bei Kim Kardashian (38)! Dass der Reality-Star kein Unschuldslamm ist, ist bekannt. Doch über die Details ihrer Vergangenheit als Partygirl schwieg sie sich bisher aus. Kein Wunder, denn immerhin hat Kim in den letzten Jahren hart an einem positiven Image gearbeitet und ist inzwischen eine erfolgreiche Unternehmerin. Trotzdem gestand Kim nun, in der Vergangenheit Drogen genommen zu haben – mit Konsequenzen.

Die Beichte über ihre wilden Zeiten legte Kim in der neuesten Folge von Keeping up with the Kardashians ab. In der Sendung erzählte sie ihrer Schwester Kendall Jenner (23) und Scott Disick (35), dass Drogen bei ihrer ersten Hochzeit mit Damon Thomas (47) eine Rolle gespielt hatten: "Ich war auf Ecstasy als ich geheiratet habe. Zumindest beim ersten Mal“, schilderte sie den beiden. Und auch das Sex-Tape mit Ex Ray J (37) sei im Rausch aufgenommen worden – und das habe man ihr auch deutlich angesehen: "Das weiß jeder. Mein Kiefer zitterte die ganze Zeit."

Irgendwann, so Kim, habe sie dann aber eingesehen, dass ihr auf Drogen nur schlimme Dinge passiert seien: "Ich habe einmal Ecstasy genommen und habe geheiratet. Ich habe nochmal Ecstasy genommen und ein Sex Tape gemacht", sagte sie. Heute bleibt Kim deshalb lieber sauber, nicht nur in Sachen Drogen: Aus früheren Interviews weiß man, dass sie auch so gut wie keinen Alkohol trinkt.

Kanye West und Kim Kardashian beim Musical "The Cher Show"
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian beim Musical "The Cher Show"
Kanye West und Kim Kardashian
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian
Kim Kardashian, Anna Wintour und Kanye West bei der New York Fashion Week 2015
Getty Images
Kim Kardashian, Anna Wintour und Kanye West bei der New York Fashion Week 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de