Schon lange wurde gemunkelt, was der wahre Grund für die Absage eines dritten Sex and the City-Teils rund um das Leben von Carrie Bradshaw sein könnte. Klar ist: Kim Cattrall (62) hat als Einzige einer Fortsetzung widersprochen. Als Grund galt bislang allein die Tatsache, dass sie weniger Geld bekommen würde als die anderen Hauptdarsteller. Doch der tatsächliche Grund für die Absage hat mit einem Detail der Film-Story zu tun – und das dürfte sogar hartgesottene Fans schocken.

Wie E!News berichtete, ging es bei der Absage nicht nur darum, dass Kim schlechter bezahlt werden sollte als ihre Kollegin Sarah Jessica Parker (53). Vielmehr war die Storyline zwischen Samantha Jones und Mirandas Sohn, der inzwischen ein Teenager ist, ausschlaggebend: Der 14-jährige Brady hätte der Freundin seiner Mom im dritten Teil des Films schlüpfrige Nachrichten und sexy Bilder schicken sollen. Zu viel für die Schauspielerin – sie lehnte das Script ab.

Ein weiterer Grund dürfte sein, dass es immer wieder Spannungen zwischen der 62-Jährigen und Carrie-Darstellerin Sarah Jessica gab, die auch als Produzentin der Filme agiert. Kim gestand in dem Podcast Origins with James Andrew Miller: "Ich habe meine Rolle gerne gespielt, bis zum Ende. Aber einige der Produzenten, insbesondere Sarah Jessica Parker, hätten wirklich netter sein können". Ein dritter Teil mit dem beliebten Quartett scheint also komplett ausgeschlossen.

Joseph Pupo und Cynthia Nixon als Brady und Miranda Hobbes in SATCPatricia Schlein/ WENN.com
Joseph Pupo und Cynthia Nixon als Brady und Miranda Hobbes in SATC
Kim Cattrall im Interview mit Piers MorganWENN.com
Kim Cattrall im Interview mit Piers Morgan
Kim Cattrall und Sarah Jessica ParkerBryan Bedder/Getty Images
Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker
Findet ihr es richtig, dass Kim wegen der Storyline abgesagt hat?627 Stimmen
535
Ja absolut, die Geschichte geht einfach gar nicht!
92
Nein! Es hätte zu ihrer Rolle gepasst und so hat sie sehr viele Fans enttäuscht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de