Holly Warland will ihre Follower mit ihrer Geschichte nicht nur inspirieren – sondern ihnen auch die brutale Wahrheit vor Augen führen! Im Alter von elf Jahren war die Australierin an Gliedergürtel-Dystrophie erkrankt, einem Leiden, dass die vollständige Lähmung des Schulter- und Beckengürtels bewirkt. Erst vor knapp zwei Jahren brachen die Symptome jedoch aus: "Ich bin jeden Tag mit Übelkeit, einem rasenden Puls und unkontrollierbarem Zittern aufgewacht. Mein Leben geriet ins Chaos", berichtete die Brünette auf dem Blog BoredPanda. Seitdem dokumentiert die 27-Jährige ihre Erkrankung im Netz – und spricht selbst heftige Themen wie Sterbehilfe an.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de