Es gibt eben einfach Sachen, die man über seine eigenen Eltern nicht hören will – besonders wenn man ein Teenager ist. So geht es auch der Tochter von Hollywood-Star Idris Elba (46). Die 17-jährige Isan ist zwar stolz auf ihren Vater und begleitete ihn Sonntagabend sogar auf den Red Carpet der Golden Globe-Awards. Wenn es aber darum geht, dass ihr Papa ein Sexsymbol sein soll, schüttelt sie nur den Kopf!

Im Gespräch mit dem US-Magazin People erklärte Isan, dass sie überhaupt nicht begeistert gewesen sei, dass ihr Vater vom Magazin zum "Sexiest Man Alive" gewählt wurde. "Sogar die Lehrer in der Schule haben darüber geredet", verriet sie. Sie trage das Ganze allerdings mit Fassung, wie sie weiter erzählte: "Ich komme damit schon ganz gut klar, aber innerlich ekele ich mich schon!"

Als sie herausfand, dass Idris der heißeste Mann der Welt sein soll, sei sie überrascht gewesen – denn sie hatte ganz andere Vorstellungen, wer den Titel eigentlich verdienen würde. "Es war schon unangenehm. Ich hab mich darauf gefreut herauszufinden, wer es dieses Jahr wird, wahrscheinlich Michael B. Jordan (31) oder so jemand, aber nein, es war mein Vater", sagte Isan in dem Interview.

Isan Elba, Tochter von Idris ElbaGetty Images
Isan Elba, Tochter von Idris Elba
Sabrina Dhowre, Idris Elba und Isan ElbaGetty Images
Sabrina Dhowre, Idris Elba und Isan Elba
Isan Elba im November 2018Getty Images
Isan Elba im November 2018
Könnt ihr Isans Einstellung dazu verstehen?783 Stimmen
507
Ja, ich fände das auch sehr schwierig.
276
Ach, so schlimm ist das nun auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de