Zeit für Veränderungen! Bella Hadid (22) muss sich höchstwahrscheinlich nicht vornehmen, im neuen Jahr auf gesunde Ernährung zu setzen oder mehr Sport zu treiben – schließlich zählt es zum Beruf des Supermodels, auf seinen Körper zu achten. Ein kleines Laster hat Bella aber trotzdem: E-Zigaretten-Rauchen. Das soll aber bald der Vergangenheit angehören: Die 22-Jährige hat angekündigt, künftig nicht mehr zur elektrischen Kippe greifen zu wollen.

Auf Instagram sagte Bella dem Qualmen den Kampf an. Ihren rund 22 Millionen Followern verriet sie am Sonntag in ihrer Story, dass sie nicht weiter inhalieren wolle. Währenddessen zog sie in einem schwarzen Hoodie mit einer Wollmütze bekleidet an einer E-Zigarette. Aufhören ist eine gute Entscheidung, schließlich leidet das Model an der chronischen Infektionskrankheit Lyme-Borreliose, weshalb sie ganz besonders auf ihre Gesundheit aufpassen muss.

Bella macht die von Zecken übertragbare Krankheit dafür verantwortlich, dass sie ihre Karriere als Reiterin beenden musste, wie die britische Daily Mail geschrieben hat. Zuvor habe sie davon geträumt, olympische Erfolge auf dem Pferd zu erzielen. “Die Jahre meiner Jugend wurden mir genommen”, sagte sie auf der Global Lyme Alliance Gala im vergangenen Jahr.

Bella Hadid, ModelInstagram / bellahadid
Bella Hadid, Model
Bella Hadid dampft E-ZigaretteInstagram / bellahadid
Bella Hadid dampft E-Zigarette
Bella Hadid im September 2018 bei der New York Fashion WeekSplash News
Bella Hadid im September 2018 bei der New York Fashion Week
Meint ihr, Bella schafft es mit dem Dampfen aufzuhören?249 Stimmen
133
Ja, sie hat sicher einen starken Willen!
116
Nein, ich befürchte, das Laster ist zu groß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de