Diese Nachricht war für Herzogin Meghan (37) ein echter Schock! Die Ehefrau von Prinz Harry (34) musste innerhalb eines Jahres bereits drei Kündigungen vonseiten ihrer persönlichen Mitarbeiterinnen verkraften. Nach ihrer Assistentin und ihrer Privatsekretärin beendete nun auch noch ihr weiblicher Bodyguard das Arbeitsverhältnis mit der werdenden Mutter. Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, soll die gebürtige Amerikanerin auf diese Nachricht ganz besonders emotional reagiert haben: Während des Kündigungsgesprächs mussten angeblich sowohl die 37-Jährige als auch ihre bisherige Beschützerin ein paar Tränchen verdrücken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de