Das Kriegsbeil wurde begraben – und zwar im australischen Dschungel! Zu Beginn der diesjährigen Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! hatten Bastian Yotta (42) und Chris Töpperwien (44) nicht gerade Grund zur Freude: Die verfeindeten Herren mussten doch glatt in dasselbe Camp einziehen! Zehn Tagen mieden sich die beiden, wo es nur ging, allerdings war an Tag 11 Schluss damit. Die Selfmade-Männer wurden zu einer gemeinsamen Schatzsuche verdonnert, bei der es aber tatsächlich zu einer Versöhnung kam! “Ich weiß, dass ich in der Instagram-Story drüber war. Das tut mir leid", entschuldigte sich der Motivations-Coach für seine Sticheleien im Netz und der Currywurst-King nahm das Friedensangebot an. Ein Dschungel-Wunder ist geschehen!
Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de