Die schönste Nebensache der Welt! Martin Freeman (47) ist uns vor allem durch sein professionelles Schaffen bekannt. Der Schauspieler gewann einen Golden Globe für seine Rolle in der Serie "The Office". Außerdem war er in Filmen wie "Der Hobbit" oder "Per Anhalter durch die Galaxis" zu sehen. Seit 2010 spielt Martin in der Fernsehserie Sherlock den Sidekick Dr. John Watson. In einem Interview verriet der Brite jetzt Pikantes über sein Intimleben: Für Martin hat Sex einen besonders hohen Stellenwert.

Im The Guardian’s Weekend Magazin wurde der Schauspieler gefragt, wie oft er denn Sex habe. Martin antwortete offen und ehrlich: "Ich würde sagen, sehr oft – das ist ein ziemlich wichtiger Teil meines Lebens." Eine reine Sexmaschine ist er aber nicht. Auf die Frage, was das Schlimmste sei, was jemand jemals zu ihm gesagt habe, sagte der 47-Jährige: "Ich liebe dich nicht."

Offiziell hat Martin derzeit keine Freundin. Seine Ehe mit "Sherlock"-Kollegin Amanda Abbington (44) zerbrach 2016. Bei den Dreharbeiten zum Film "Men Only" lernten sich die beiden 16 Jahre zuvor kennen und bändelten schon kurz danach miteinander an. Bis heute pflegen sie eine enge Beziehung, immerhin haben sie zwei gemeinsame Kinder.

Martin Freeman, Schauspieler
Getty Images
Martin Freeman, Schauspieler
Aglika Dotcheva, Martin Freeman, Yuval Adler und Diane Kruger auf der Berlinale
Getty Images
Aglika Dotcheva, Martin Freeman, Yuval Adler und Diane Kruger auf der Berlinale
Martin Freeman und Amanda Abbington im Dezember 2013
Getty Images
Martin Freeman und Amanda Abbington im Dezember 2013
Hättet ihr gedacht, dass Martin Sex als so wichtig empfindet?388 Stimmen
115
Ja, das habe ich mir gedacht.
273
Nein. Das hätte ich gar nicht von ihm erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de