Jenna Jameson (44) galt während ihrer Karriere als einer der größten Pornostars! In letzter Zeit machte die US-Amerikanerin aber mit ihrem Privatleben Schlagzeilen. Sie brachte im April 2017 nicht nur ihre Tochter Batel Lu auf die Welt, sondern sorgte nach der Schwangerschaft auch mit ihrem extremen Gewichtsverlust für Aufsehen. Mit der sogenannten Keto-Diät nahm Jenna immerhin über 40 Kilogramm ab. Das Programm ist allerdings heftig umstritten. Die Ex-Erotikikone verteidigte ihre Ernährung jetzt jedoch vehement!

Die ketogene Ernährung umfasste eine sehr kohlenhydratarme, dafür aber fettreiche Kost. So sind Lebensmittel wie Nudeln, Brot, Reis, Kartoffeln und Zucker absolut tabu. Jenna steht total hinter dieser Diät. Auf Instagram schoss sie mit einem Selfie im knappen Neon-Bikini jetzt gegen ihre Gegner: "Keto hat viele Kritiker, aber die haben sich den damit verbundenen Lifestyle doch gar nicht genauer angeschaut. Die Leute haben einfach Lust darauf, das Prinzip schlecht zu reden. Warum können sie sich nicht darüber freuen, dass Menschen versuchen, gesund zu leben", ärgert sie sich über die zahlreichen Hater-Kommentare. Die 44-Jährige ist trotzdem mächtig stolz auf ihren Abnehmerfolg: Mit zahlreichen Vorher-Nachher-Fotos bewirbt sie die Effektivität der Keto-Diät.

Doch nicht nur im Netz gibt es zahlreiche Gegner der Keto-Diät. Auch viele Ernährungsexperten finden das Programm gesundheitlich bedenklich. So erklärte Celebrity-Trainerin Jillian Michaels (44) gegenüber Women’s Health einst, die ketogene Ernährung sei viel zu einseitig.

Jenna Jameson, ehemaliger ErotikstarInstagram / jennacantlose
Jenna Jameson, ehemaliger Erotikstar
Jenna Jameson in Las VegasGetty Images
Jenna Jameson in Las Vegas
Jenna Jameson während und nach ihrer SchwangerschaftInstagram / jennacantlose
Jenna Jameson während und nach ihrer Schwangerschaft
Könnt ihr Jennas Rundumschlag gegen die Hater verstehen?472 Stimmen
309
Klar, sie will sich ihren Lifestyle eben nicht schlecht reden lassen!
163
Nein, Kritik gehört im Netz nun einmal dazu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de