Es ist nichts Neues: In jeder Staffel fliegen bei Der Bachelor unter den Mädels die Fetzen. Es wird gezickt, geschrien und gelästert. Davon kann auch Jessica Neufeld (24) ein Liedchen singen. Sie war 2018 Kandidatin und legte ihre Brüste vor Kurzem bei einem Beauty-Doc unters Messer. Zwar hatte sie schon länger über diesen Schritt nachgedacht, die Teilnahme am Kuppelformat bestärkte jedoch ihre Entscheidung. Der Grund? Jessi wurde in der Bachelor-Villa hin und wieder Opfer fieser Provokationen, wenn es um ihren wunden Punkt – ihre vermeintlich kleinen Brüste – ging: "Dann waren da zwei, drei Mädels dabei, die dann da mit ihren gemachten Brüsten standen und gesagt haben – ich will jetzt auch keine Namen nennen: ‘Gott sei Dank habe ich meine Brüste vorher gemacht!’", verriet sie im exklusiven Promiflash-Interview in ihren heimischen vier Wänden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de