Ein Baby für die Kultur! Viele werdende Eltern wollen ihrem Kind einen besonderen Namen geben, wobei Stars die Namenssuche bekanntlich gern auf die Spitze treiben. Während Städte oder Stadtteile als Vornamen schon im Jahr von Paris Hiltons (38) Geburt im Trend waren und es bis heute sind – siehe Chicago West (1), gehen wahlweise auch Himmelsrichtungen, Früchte oder Farben. Auch Cardi B (26) und Offset (27) haben sich etwas Außergewöhnliches einfallen lassen: Ihre Tochter heißt Kulture Kiari Cephus – und jetzt ist bekannt, wie es dazu kam.

In der YouTube-Serie "Actually Me" von GQ beantwortete der Rapper Kommentare und Fragen von Fans, die sie bei Twitter, Reddit, Quora oder YouTube gepostet haben. Einer fragte sich, ob der Name seiner Tochter von der Album-Trilogie "Culture" vom Song "Migos" inspiriert sei. Der stolze Papa antwortete: "Ja und nein. Unser Baby ist für die Kultur. Sie ist ein wunderschöner Segen für die Welt. Und natürlich kam es auch vom Album, aber es entstand, weil mein erster Name Kiari ist. Und dann heißen ihr Bruder und ihre Schwester Kody und Kalea. Also wollte ich diese ‘K’-Nummer weiter durchziehen."

Offsets Kinder sieht man auf dem Cover seines brandneuen und ersten Soloalbums "Father of 4" zum ersten Mal zusammen. Auch die kleine Kulture wurde dafür zum ersten Mal offiziell geshootet. Cardi und ihr Mann zeigen das sechs Monate alte Baby sonst nie richtig. Jetzt ist Kulture Kiari direkt ein Cover-Girl!

Offset und Cardi B bei der Grammy-Verleihung im Februar 2019Splash News
Offset und Cardi B bei der Grammy-Verleihung im Februar 2019
Cardi B und ihre Tochter Kulture KiariInstagram / iamcardib
Cardi B und ihre Tochter Kulture Kiari
Kulture Kiari Cephus, Tochter von Cardi B und OffsetInstagram / iamcardib
Kulture Kiari Cephus, Tochter von Cardi B und Offset
Wie findet ihr es, dass Cardi B und Offset Kulture nun zeigen?271 Stimmen
156
Nicht so sinnvoll, vorher war es doch sicherer!
115
Endlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de