Musik-Fans weltweit trauern um eine Ikone: Keith Flint (†49) ist gestorben. Seit Anfang der 90er Jahre gehörte der Brite zur Kult-Band The Prodigy, die mit ihrem einzigartigen Elektro-Sound Hits wie "Firestarter" und "Breathe" schuf. Am Montagmorgen wurde Keith leblos in seinem Haus gefunden. Kurz nach Bekanntwerden der traurigen Nachricht bestätigte Band-Kollege Liam Howlett (47) den Tod seines Freundes mit einem emotionalen Posting. "Es ist wahr. Ich kann nicht glauben, dass ich das sage, aber unser Bruder Keith hat sich am Wochenende das Leben genommen. Ich bin erschüttert, verdammt wütend, verwirrt und untröstlich. Ruhe in Frieden", schrieb er auf Instagram.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de