Kim Gloss (26) ist beim Blick in den Spiegel noch nicht zufrieden! Die ehemalige DSDS-Kandidatin störte sich schon immer an ihrer hohen Stirn. Daher unterzog sich die Sängerin 2016 einer Haartransplantation und ließ ihren Haaransatz zwei Zentimeter nach vorne versetzen. Die Influencerin gab danach ganz offen zu, dass das Beauty-Prozedere mit heftigen Schmerzen verbunden war – und schloss eine weitere Behandlung eigentlich aus. In ihrer Instagram-Story verrät sie jetzt jedoch, dass sie ihre Meinung geändert hat. "Wie man sehen kann, sind die leider noch etwas undicht. Es muss noch eine zweite Sitzung her. Die müssen aufgefüllt werden", erklärte sie den Grund für einen zweiten Eingriff.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de