Kein Bock auf Männer! Knapp vier Jahre lang war das ehemalige britische It-Girl Meg Matthews mit Rock-Star Noel Gallagher (51) verheiratet, 2000 kam ihre gemeinsame Tochter Anais zur Welt, die Scheidung folgte ein Jahr später. Die vergangenen Jahre waren für die heute 52-Jährige geprägt von Schlaflosigkeit, Depressionen und Ängsten. Der Grund dafür: ihre Menopause. Jetzt gesteht Noels Ex sogar ganz offen: Die Wechseljahre haben auch ihr Sex-Leben zerstört!

Sie habe sich "körperlich und geistig ausgelöscht" gefühlt, erklärte sie im Interview mit dem Magazin Closer. Die Wechseljahre hatten bei ihr sogar zum kompletten Verlust ihrer Libido geführt. Wenn ihr damaliger Partner mit ihr Sex haben wollte, war ihre Reaktion: "'Argh, komm mir bloß nicht zu nahe', ich wollte das ganze Bett nur für mich allein." Nicht einfach für die einstige Party-Queen. In den 90ern hatte sie wilde Nächte mit Topmodel Kate Moss (45) und Jude Laws (46) Ex Sadie Frost (53) durchgefeiert. Mit 48 wurde sie dann plötzlich "wie von einem Tsunami" von den ersten Anzeichen der Wechseljahre überrollt.

Ganze drei Monate lang habe sich Meg daraufhin zu Hause verkrochen, kämpfte zu dieser Zeit mit sozialen Ängsten und litt unter psychischen Problemen. Dass es die Symptome der Menopause sind, habe sie zu diesem Zeitpunkt niemals gedacht.

Meg Matthews im Jahr 2013Getty Images
Meg Matthews im Jahr 2013
Meg Matthews bei einer Auktion in LondonEamonn M. McCormack / Getty Images
Meg Matthews bei einer Auktion in London
Meg MatthewsGetty Images
Meg Matthews
Was haltet ihr von Megs ehrlichen Worten?1103 Stimmen
1025
Ich finde es toll, dass sie so offen damit umgeht.
78
Sorry, aber das ist viel zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de