Das Heimweh zählt zu den größten Herausforderungen bei Germany's next Topmodel! Das gesteht Vorjahres-Siegerin Toni Dreher-Adenuga (19) im Interview gegenüber Promiflash. Sie verrät: Die Kandidatinnen durften in ihrer Staffel maximal einmal pro Woche bei ihren Familien anrufen. Wenn keiner ans Telefon ging, hatten sie einfach Pech. "Weißt du noch, als ich mal runtergekommen bin und so richtig panisch geheult habe?", fragt Toni Ex-Mitstreiterin Sally Haas (18) mitten im Interview.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de