Konnte sie die Wogen glätten? In den vergangenen Tagen standen die Spice Girls vermehrt im Rampenlicht. Doch nicht ihre kommende Reunion-Tour sorgte dieses Mal für Schlagzeilen, sondern ein pikantes Interview von Mel B. (43), in dem sie Moderator Piers Morgan (53) verriet, dass sie Sex mit "Ginger Spice" Geri Halliwell (46), heute Horner, hatte. Geri habe das Geständnis so gar nicht gefallen, sogar die Tour würde auf dem Spiel stehen, hieß es. Hat "Scary Spice" nun die Aussprache gesucht?

Am Dienstag war Mel zu Gast beim Radiosender 2Day FM in einer Sendung der Moderatoren Grant, Ed und Ash. Dort nahm sie Stellung zu den Gerüchten, sie habe Geri in Verlegenheit gebracht und sie dann erschüttert zurückgelassen. "Ich habe ihr geschrieben und gesagt, dass ich Piers gestanden habe, dass wir eine kleine Sache miteinander hatten, aber keine Sorge, es war ein harmloser Spaß. Ich bin nicht ins Detail gegangen und es war vor deinem Ehemann und vor deinen Kindern und meinen." Die 43-Jährige betonte, dass sie und Geri auch lange miteinander gesprochen hätten. Die kommenden Konzerte würden nicht auf dem Spiel stehen.

Am Montag wurde Mel das erste Mal nach ihrem aufsehenerregenden Gespräch in der Öffentlichkeit gesichtet. Sie wurde am Flughafen von Los Angeles in einem Overall mit Leopardenmuster gesehen, wie einige Bilder der Daily Mail zeigen.

Sängerin Mel B. im August 2018Getty Images
Sängerin Mel B. im August 2018
Geri Horner bei den National Television Awards 2018Getty Images
Geri Horner bei den National Television Awards 2018
Mel B, Emma Bunton, Geri Halliwell und Mel C bei der Premiere des Spice Girls-MusicalsStuart Wilson/Getty Images
Mel B, Emma Bunton, Geri Halliwell und Mel C bei der Premiere des Spice Girls-Musicals
Könnt ihr den ganzen Wirbel um das Sex-Geständnis verstehen?268 Stimmen
107
Ja, absolut! Das ist ein spannendes Thema.
161
Nein, ganz und gar nicht. Das nervt mich alles nur noch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de