Sie kann jederzeit ihr Veto einlegen! Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) erwarten in wenigen Wochen ihr erstes Kind – weder das Geschlecht noch den Namen des Nachwuchses haben die Royals bislang bekannt gegeben. Eine Sache, den Vornamen betreffend, steht aber schon fest: Völlig frei wird das Paar darüber nicht entscheiden können! Die Queen (92) hat ein Mitspracherecht, wie Royal-Expertin Kate Williams CNN offenbarte: "Die Königin hat die Macht, dem Kind einen Titel zu geben. Wenn es um den Namen geht, handelt es sich eher um ein informelles Gespräch. Doch die beiden haben so einen Respekt vor der Königin, wenn sie sagt: 'Mir gefällt der Name nicht', werden sie ihre Wahl definitiv überdenken."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de