Erst im vergangenen Februar überraschte Matthias Schweighöfer (38) seine Fans mit einer neuen Frau an seiner Seite: der Schauspielerin Ruby O. Fee (23). Seit ihrem Liebes-Outing war es eher der Matthias, der sich in der Öffentlichkeit zu der Beziehung äußerte – die Beauty hielt sich meist zurück. Doch jetzt plauderte Ruby in einem Interview intime Details über ihren Liebsten aus und verriet: Wenn sie für einen Film Sex-Szenen dreht, Matthias cool.

Gerade erst beendete Ruby die Dreharbeiten zu dem US-amerikanisch-deutschen Actionfilm "Polar" – in welchem es zu einer ziemlich erotischen Szene mit ihrem Kollegen Mads Mikkelsen (53) kam. Solche intimen Aufnahmen seien für ihren neuen Partner allerdings kein Anlass zur Eifersucht, wie sie gegenüber Gala bei der Präsentation des neuen "Range Rover Evoque" in Berlin betonte: "Wir sind Schauspieler, es gehört dazu."

Um ihre Beziehung zu Matthias gab es in der Vergangenheit viel Trubel, doch der habe sich mittlerweile gelegt, wie Ruby erklärte: "Ich glaube, es ist ganz normal, dass sich so etwas aufbauscht. Es war natürlich viel, aber ich habe versucht, mich da ein bisschen rauszuhalten." Jetzt sei sie einfach nur glücklich, dass alles wieder ruhig und entspannt sei.

Ruby O. Fee im April 2018 in BerlinGetty Images
Ruby O. Fee im April 2018 in Berlin
Ruby O. Fee im März 2019 in Berlinaction press
Ruby O. Fee im März 2019 in Berlin
Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer im Februar 2019 in BerlinFrederic Kern / Future Image
Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer im Februar 2019 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Matthias bei Sex-Szenen seiner Liebsten so cool bleibt?533 Stimmen
77
Nein, das überrascht mich total!
456
Klar, die beiden sind schließlich Profis!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de