Oh, là, là, es ist also wahr! Zwischen Sharon Osbourne (66), der Ehefrau von Black Sabbath-Rocker Ozzy Osbourne (70), und Friends-Star Matt LeBlanc (51) hat es mächtig geknistert. Wie weit die Sache ging, bekannte Sharon jetzt in einem TV-Interview. Die Musik-Managerin bestätigte: Sie bot dem Sitcom-Darsteller Matt bei den Golden Globes 2012 tatsächlich einen flotten Dreier an – und zwar gemeinsam mit ihrem Mann Ozzy! Nur ein Schwez oder voller Ernst?

Bei "The Talk" offenbarte die mittlerweile 66-Jährige: "Ich habe mir da wohl einen ungewöhnlichen Scherz erlaubt. Hätte er zugesagt, hätte ich meinen Mann angerufen. Ich hätte es geliebt, das alles zu filmen." Auf dieses offene Geständnis reagierte Moderatorin Sara Gilbert (44) sofort mit: "Und wir hätten es geliebt, uns das anzusehen!" Mit ihrer Beichte bestätigte Sharon die Backstage-Anekdote also, die Matt bereits vor wenigen Tagen zum Besten gegeben hatte.

Er sei, so erzählte es der "Friends"-Star in der Sendung Late Night with Conan O'Brien, kurz zuvor mit einem Globe geehrt worden und habe hinter der Bühne Ozzys Frau getroffen. Ihr habe er mitgeteilt, dass er ein großer Fan ihres Mannes sei. Darauf habe sie folgendermaßen reagiert: "Oh, das ist großartig. Wenn das hier zu Ende ist, kommst du vielleicht zurück und wir haben einen Dreier." Matt ergänzte, dass er damals gehofft habe, dass sie nur scherze.

Matt LeBlanc beim CBS UpfrontJemal Countess/Getty Images
Matt LeBlanc beim CBS Upfront
Sharon Osbourne 2017 in Liverpool, EnglandGetty Images
Sharon Osbourne 2017 in Liverpool, England
Ozzy Osbourne bei der Pressekonferenz für seine "No More Tours 2"-TourGetty Images
Ozzy Osbourne bei der Pressekonferenz für seine "No More Tours 2"-Tour
Was haltet ihr von der ganzen Geschichte?254 Stimmen
150
Ich finde das alles total lustig.
104
Ich finde das alles eher peinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de