Vor 13 Jahren gelang Miley Cyrus (26) als Teenie-Serienstar der Durchbruch: Von 2006 bis 2011 spielte sie in Hannah Montana eine Schülerin, die ein Doppelleben als Sängerin führt. Nach ihrem Ausstieg aus dem Disney-Format wollte sie auch weg von ihrem braven Image. Sie experimentierte herum, trug die Haare kürzer und gab sich auf der Bühne betont sexy und verrucht. Nun kehrt die 26-Jährige zurück zu ihren Wurzeln: In ihrer Instagram-Story zeigt sie sich mit langen blonden Haaren und Pony – so wie früher in ihrer Rolle als Hannah Montana. Jedoch mit einer wichtigen Veränderung: Ihr Alter Ego ist jetzt ein Punk!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de