Sie bekommt weiblichen Support: Vor wenigen Tagen teilte Charlotte Würdig (40) ein Spiegel-Selfie auf ihrem Social-Media-Kanal. Viele Fans waren von diesem Schnappschuss so gar nicht begeistert – vonseiten der Kritiker wurde vor allem der Vorwurf laut, dass Charlotte es mit den Beauty-Behandlungen übertreibe. Katja Burkard (53) kann all den Hate nicht nachvollziehen: Im Promiflash-Interview stärkte die Moderatorin Charlotte den Rücken!

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera in Berlin traf Promiflash die 53-Jährige am roten Teppich und hakte genauer nach, was sie von der anhaltenden Beauty-Debatte um Charlotte hält. "Ich meine, es ist ja irgendwo wirklich albern, was darüber immer veranstaltet wird. Ich finde es mutig, wie sie da hingeht und sagt: 'Also, ich lass das machen'", betonte Katja im Interview. Auch wie ihre Kollegin den Hatern die Stirn geboten hatte, fand sie klasse.

Erst im Januar hatte Charlotte gestanden, dass sie beauty-technisch nachhilft. "Ich optimiere und unterstreiche mein Gesicht gerne mit Hyaluron", erzählte die Moderatorin im Gespräch mit Bild. Sie habe sich aber keiner Operation unterzogen und auch von anderen Nervengiften lasse sie mittlerweile die Finger: "Ich habe Botox vor langer Zeit mal ausprobiert und sah danach ziemlich komisch aus."

Charlotte Würdig im März 2019Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig im März 2019
Katja Burkard auf der Bertelsmann Party 2018P.Hoffmann/WENN.com
Katja Burkard auf der Bertelsmann Party 2018
Charlotte Würdig, ModeratorinInstagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig, Moderatorin
Wie findet ihr Katjas Statement?1240 Stimmen
584
Richtig super!
656
Na ja, ich kann dem nicht zustimmen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de