Im März 2017 hatte Tim Lobinger (46) erstmals die niederschmetternde Diagnose erhalten: Leukämie. Nach einer Stammzelltransplantation galt der ehemalige Stabhochspringer zunächst als geheilt, doch nur wenige Monate später kehrte der Krebs zurück. Seitdem kämpft der einstige Olympia-Star gegen die Krankheit und setzt alles daran, gesund zu werden – mit Erfolg. "Stand der Dinge ist wirklich, dass mir jetzt vor Kurzem mitgeteilt worden ist, dass man zurzeit keine Krebszellen bei mir im Blut findet", erklärte der 46-Jährige im Promiflash-Interview.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de