Shirin David (23) ist immer noch stinksauer auf Rapper Shindy (30)! Der Musiker hatte Ende März nicht nur ohne Absprache einen Song mit der Stimme des YouTube-Stars veröffentlicht, er hatte sie in einem Statement auch noch als unprofessionell dargestellt. Der Grund: Nach Aussage des 30-Jährigen habe die Influencerin ihre Absage zu dem Feature erst zwei Stunden vor Release erteilt. Mittlerweile musste der Deutschrap-Star die Version mit Shirins Gesangspart zwar austauschen, doch die 23-Jährige ist immer noch stinksauer darüber, wie der Produzent mit ihr umgegangen ist. Nun machte sie ihrem Ärger in einer ausführlichen Instagram-Story Luft: "Du hast ganz bewusst die Leute auf mich gehetzt, mich charakterlich wie eine B*tch dargestellt und die Leute mich einfach komplett fertigmachen lassen, für einen Fehler, den ich nicht begangen habe!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de