Shawn Mendes (20) spricht Klartext! Die sexuelle Ausrichtung des Popstars kommt einfach nicht aus der Diskussion. Ganz unschuldig ist Shawn daran allerdings nicht, befeuert er doch die Gerüchteküche durch irritierende Statements auch immer wieder selbst. So erklärte er schon vor Monaten, er sei nicht schwul, obwohl es ja auch nicht schlimm wäre, wenn er es sei, was er nicht ist. Noch Fragen? Fest steht in jedem Fall: Shawn hat das Sex-Thema satt!

"Es macht mich wütend, wenn Menschen einfach Dinge über mich annehmen, weil ich mir dann Leute vorstelle, die nicht über so viel Unterstützung verfügen wie ich und mich frage, wie sich das dann auf sie auswirken muss", erklärt der Sänger dem Guardian. Das Thema rege ihn bis heute auf. Er glaube einfach, dass die Leute es nicht begreifen: Wenn sie wegen so einem Blödsinn auf ihn zukämen, würden sie viele andere Menschen damit verletzen.

Beim Rolling Stone hatte Shawn 2018 festgestellt: "Tief in meinem Herzen weiß ich, ich müsste mich in der Öffentlichkeit mit jemanden – wie einem Mädchen – zeigen, um den Leuten zu beweisen, dass ich nicht schwul bin." Zum Thema Homosexualität fügt er hinzu: "Auch wenn ich in meinem Herzen weiß, dass es keine schlechte Sache ist, so gibt es einen Teil von mir, der das glaubt. Und diese Seite hasse ich an mir."

Shawn Mendes im Februar 2019 in LondonGetty Images
Shawn Mendes im Februar 2019 in London
Shawn Mendes bei den American Music Awards in Los AngelesKevin Winter/ Getty Images
Shawn Mendes bei den American Music Awards in Los Angeles
Shawn Mendes bei der Met-Gala 2018Jamie McCarthy/ Getty Images
Shawn Mendes bei der Met-Gala 2018
Seid ihr Fans von Shawn Mendes?1619 Stimmen
1431
Ja, ich liebe seine Musik!
188
Nein, das trifft nicht meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de