Damit hat Sam wohl nicht gerechnet! Seit der ersten Folge von Get the Fuck out of my House verstand sich der Normalo-Kandidat mit Promi-Mitbewohnerin Saskia Atzerodt (27) richtig gut – sogar so gut, dass die beiden ständig Körperkontakt suchten und ganz viel kuschelten. Während einer gemeinsamen Nacht in der Besenkammer nahm Sam dann allen Mut zusammen und gestand Saskia, dass er einmal eine Frau war. Für die Ex-Bachelor-Kandidatin offenbar ein so großer Schock, dass sie dem Reality-Teilnehmer einen Korb gab!

Nach der gemeinsamen Nacht mitsamt Geständnis, dass er mal eine Frau war und noch keinen Penis habe, gab sich Sam noch richtig zuversichtlich: "Da wäre auf jeden Fall mehr als Kuscheln drin gewesen", erklärte der 25-Jährige. Doch das TV-Sternchen nahm ihm diese Hoffnung relativ schnell und offenbarte ihm ganz ehrlich: "Gestern hast du mich ganz schön geschockt. Wenn ich drüber nachdenke, könnte ich mir jetzt nicht vorstellen… weißt du? Damit hätte ich halt null gerechnet. Ich mag dich trotzdem." In einem Gespräch mit einem anderen Kandidat äußerte Saskia dann noch unverblümter, warum sie mit Sam wirklich nicht weitergehen würde: "Ich kann mir halt nicht vorstellen, dass er untenrum gleich ist wie ich."

Für den charmanten Mühlheimer zu viel. Unter Tränen erklärte Sam im Interview: "Das ist der erste Korb, den ich bekommen habe. Ich meine, ich kenne Saskia erst ein paar Tage. Ich habe mich halt ein bisschen wohlgefühlt. Ja, ist jetzt halt so." Was sagt ihr zu Saskias Reaktion? Stimmt ab.

Sam, "Get the Fuck out of my House"-KandidatProSieben / Willi Weber
Sam, "Get the Fuck out of my House"-Kandidat
Saskia Atzerodt auf dem Bild Renntag 2018WENN
Saskia Atzerodt auf dem Bild Renntag 2018
Sam Funke im November 2018Facebook / sam.fnk.79
Sam Funke im November 2018
Was sagt ihr dazu, dass Saskia Sam einen Korb gegeben hat?13335 Stimmen
9100
Ich kann Saskia verstehen.
4235
Ich kann ihre Reaktion nicht nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de